Welpen Training und Sozialisierung

Der Einzug eines Hundekindes ist ein aufregendes Ereignis, nicht nur für den tapsigen Welpen, sondern auch für die erwartungsvollen Hundeeltern.

Die wollen natürlich alles richtig machen von Anfang an, was manchmal nicht so klappt, wie sie sich das vorstellen. Ein Hundekind zu begleiten ist ein anspruchsvoller Job.

Wenn ihr Welpe bei Ihnen einzieht, wird er wahrscheinlich ca. acht Wochen alt sein. Er vermisst seine Mama und die Geschwister. Er muss seinen Platz in der neuen Familie finden und braucht vor Allem ihre Empathie, ihr Verständnis und ihre Hilfe, und fragt mit seinem Blick, „Was muss ich tun?“ “  Wo ist mein Platz?“ Es ist nicht immer leicht auf Anhieb die Sprache ihres neuen Fellkindes zu verstehen, und ich teile gerne mein langjähriges Wissen mit Ihnen, wenn sie einen Dolmetscher benötigen.

Lernen ist ein fortlaufender Prozess während des gesamten Hundelebens. Das ist wichtig zu wissen, denn so erspart man dem kleinen Knuddel den weit verbreiteten Sozialisations-Marathon-, in dem er möglichst viele Situationen innerhalb der ersten 16 Wochen erleben muss. Das überfordert jeden kleinen Hund , denn neue Lerninhalte benötigen den geeigneten Raum und viel Zeit um den Kleinen mit dem vertraut zu machen, was er als Welpe für sein gesamtes Leben lernen soll.

Bei mir lernen Sie die Sprache ihres Hundes, die Sie benötigen, um Ihrem Welpen zu helfen, zum besten Hund heranzuwachsen, der er sein kann. 😉

Beratungshonorar inkl. Clickertraining und einem Clicker 35,-€

Fahrtkosten: 0,30 € pro Km

Seite ansehen